Mura Mura

WAS IST MURA MURA?

Mura Mura ist die Farm von Guido und Federico, der beiden Grom Gründer. Der Name bedeutet "langsam langsam" in Madagassi, der Sprache Madagaskars. Alle Früchte werden auf den 20 Hektar Land, die zwischen den Gebieten Langhe und Monferrato im Piemont liegen, mit Respekt für die Natur und ihre Rhythmen angebaut.

EXPERIMENTIEREN

Du hast wahrscheinlich den gleichen Eindruck: Obst hat nicht mehr so viel Geschmack wie früher. Als Guido und Federico ihre erste Gelateria eröffneten, sahen sie sich mit der gleichen frustrierenden Tatsache konfrontiert: Der heutige Markt lenkt den Fokus auf das Aussehen von Obst - es muss für die Verbraucher auf Märkten und in Supermärkten optisch ansprechend sein. Aber wenn du ein Eishersteller bist und dich entschieden hast, keine Aromen zu verwenden, ist das ein Problem. Und so entstand Mura Mura. Hier wird mit Erdbeeren, Melonen, Aprikosen, Feigen, Pfirsichen und Birnen experimentiert, um für die Eisherstellung die besten Sorten zu finden. Verschiedene Sorten werden angepflanzt, mit größter Sorgfalt gezüchtet und nach der Ernte geht die Frucht in die Produktentwicklung von Grom, wo Guido und unser Qualitätsteam sie zu Sorbets verarbeiten. Anschließend werden alle blind verkostet. Die Sorten mit den besten Ergebnissen werden in größeren Mengen für die nächste Saison auf Mura Mura angebaut oder von Landwirten, mit denen wir seit Jahren zusammenarbeiten, so dass sie zu Sorbets und Granita verarbeitet werden können.

OBSTANBAU

Auf Mura Mura werden Pfirsiche, Birnen, Feigen und Aprikosen angebaut. Hier kann die Frucht am Baum reifen und wird erst dann geerntet, wenn sie das volle Potenzial ihres Aromas erreicht hat. Die Erfahrung von Guido und Federico als Landwirte bedeutet, dass sie mit ihren Lieferanten eine gemeinsame Sprache sprechen und bietet eine unverzichtbare Unterstützung beim Einkauf von Rohstoffen.

BIODIVERSITÄT

Heutzutage tendiert der Markt dazu, nur die widerstandsfähigsten und profitabelsten Obstsorten zu bevorzugen, was im Laufe der Jahre zum Verschwinden vieler Sorten geführt hat. Sie hatten vielleicht kein perfektes Aussehen, aber sie hatten alle einen einzigartigen Geschmack. Auf unserer Versuchsplantage auf Mura Mura wachsen mehr als 80 verschiedene Sorten, vom Pfirsich "Tabacchiera" bis zum Apfel "Grigia di Torriana". Dies ermöglicht uns herauszufinden, aus welchen Sorten das beste Grom Sorbet hergestellt werden kann, wobei die Konzentration stets auf ihr Aroma und nie auf das Aussehen gerichtet ist.

KOMMT UND SCHAUT EUCH UM

Mura Mura ist vom 1. Mai bis 31. Oktober für die Öffentlichkeit zugänglich.
Wir werden dich herumführen und sicherstellen, dass du eine einzigartige praxisnahe Erfahrung mit einer Art von Landwirtschaft machen kannst, die heute nur noch selten ist und die unsere Tradition und Geschichte respektiert: zu wissen, wann der Kompost fertig ist und eigene Bienen zur Bestäubung der Blumen zu halten, war weder Bio noch Marketing, nur eine einfache, intelligente Praxis des täglichen Lebens.

mura mura

Strada Madonnina, 24
14055 COSTIGLIOLE D'ASTI - ASTI

Fax +39 011 99 10411
info@mura-mura.it